Wiener Delegation mit Thorsten Munivrana vor Landesbibliothek Berlin

Informationsaustausch über Wahlen und Klimaschutz Wien-Berlin

24.9.2021

Am Wochenende der Berlin- und Bundestagswahlen von 24. bis 26. September 2021 wurde auf Anfrage der Mitarbeiter des Büros von Stadtrat Jürgen Czernohorszky ein Informationsaustausch zwischen Wien und der Stadt Berlin zu den Themen Wahlen und Klimaschutz organisiert.

Ulrike Rockmann, die stellvertretende Landeswahlleiterin von Berlin, erzählte von der Organisation der unmittelbar bevorstehenden Wahl. Insgesamt vier Wahlvorgänge fanden am 26. September 2021 in Berlin statt – Wahlen zum Abgeordnetenhaus von Berlin, Wahlen zu den Bezirksverordnetenversammlungen, ein Volksentscheid und die Wahl zum 20. Deutschen Bundestag. Für die Wahlvorbereitung war die Pandemie natürlich eine zusätzliche Herausforderung, die Zahl der Wahllokale wurde wegen der Einhaltung der Mindestabstände auf 2.257 Urnen-Wahllokale und 1.507 Briefwahlbezirke erhöht. Insgesamt waren an diesem Sonntag in ganz Berlin etwa 34.000 WahlhelferInnen im Einsatz. Am Wahlsonntag konnte die Delegation in Begleitung von Thorsten Munivrana vom Bezirksamt Mitte auch ein Wahllokal besuchen.

Beim Termin mit Jens Kendzia, dem Leiter der Arbeitsgruppe internationale und nationale Klimaschutzpolitik der Berliner Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klima, wurde die Implementierung der neuen Klimaziele in der Stadtverwaltung besprochen. Quantitative Ziele im Anpassungsbereich, Evaluierungsmethoden, Förderbedingungen, Klimaanpassungs-Programme über Bezirke und internationale Verbindungen waren dabei Thema.

Im Rahmen des Programms fand auch ein Treffen mit dem Chef der Berliner Senatskanzlei Christian Gaebler statt. Als Abschluss wurde eine Führung durch das neu eröffnete Humboldt Forum organisiert, das der Delegation viele interessante Einblicke verschaffen konnte.

Die Wiener Delegation bestand aus Stefan Leeb von der Stabstelle Kommunikation und internationale Kontakte des Magistratsdirektors, Bernhard Schiel, Referent im Büro von Stadtrat Jürgen Czernohorszky, Philipp Lindner, Mediensprecher von Stadtrat Czernohorszky und dem stellvertretenden Büroleiter Czernohorszkys, Michael Kienesberger.

Weitere Informationen