Lichtmotiv

Datenstrategie: Online-Treffen zwischen Wien und Budapest

1.10.2021

Am 1. Oktober 2021 fand ein bilaterales Online-Treffen zwischen der Stadt Wien und der Stadt Budapest zum Thema Datenstrategie statt.
 

Der digitale Austausch wurde vom Eurocomm-PR-Auslandsbüro in Budapest auf Wunsch der Budapester Stadtregierung organisiert. Die ungarische Hauptstadt ist gerade dabei eine eigene Datenstrategie zu erstellen. Nachdem die Stadt Wien auf diesem Gebiet bereits zahlreiche Erfahrungen sammeln konnte und von Budapest in diesem Kontext auch als Vorbild betrachtet wird, wollte sich Budapest mit der Data Governance-Koordinatorin der Stadt Wien unter anderem über das Programm "Data Excellence Strategy" austauschen. Bei dem Termin waren neben Gábor Kerpel-Fronius, Budapester Vizebürgermeister für Smart City und Partizipation und Magistratsdirektor Dr. Tamás Számadó, vier weitere MitarbeiterInnen und Expertinnen bzw. Experten aus dem Budapester Rathaus vertreten.

Im Detail wurde über die Digital Agenda 2.0, das Open Government Implementation Model, Data Quality Management sowie Data Excellence Guidelines gesprochen, sowie das DX-Schulungsprogramm der Stadt Wien für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vorgestellt. Es wurden außerdem konkrete Empfehlungen aus eigener Erfahrung gegeben sowie Herausforderungen und Best Practice-Beispiele seitens der Stadt Wien genannt.

Weitere Informationen