© Eurocomm-PR/Zoran Mircetic
© Eurocomm-PR/Zoran Mircetic

Wien Tage


Die "Wien Tage" sind eine einzigartige Gelegenheit, um Expertinnen und Experten aus Wien und der Dialogstadt sowie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der kommunalen Einrichtungen zu einem Erfahrungsaustausch zusammenzubringen. Pro Jahr finden drei Veranstaltungen statt, die sich über zwei bis drei Tage erstrecken, und auch den Einwohnern der jeweiligen Stadt durch ein spezielles Event ein Gespür für Wiener Lebensgefühl geben.

Thematisch dreht sich der Fachaustausch um alle Facetten des urbanen Lebens, von Smart City Strategien über urbane Mobilität bis hin zum Umgang mit der so genannten Shared Economy. Im Brennpunkt stehen aber immer wieder Themen, bei denen Wien als Best Practice-Beispiel zur Bewältigung alltäglicher Aufgaben in den Dialogstädten wie etwa der Abfallwirtschaft, der Stadtplanung oder urbaner Mobilität dient. Im Folgenden sind die Wien Tage zusammengefasst.

Banner Wien Tage Budapest 2019

Wien Tage Budapest 2019

Am Puls der Zeit präsentierten sich die Wien Tage von 2. bis 4. Juli 2019 in Budapest: Unter dem Motto "Smarte Städte für eine nachhaltige Zukunft" diskutierten Expertinnen und Experten der zwei Hauptstädte brandaktuelle Themen wie Klimaschutz, Mobilität, soziale Stadterneuerung und Chancengleichheit sowie Donauraumstrategie und Integration, aber auch smarte Lösungsansätze und regionale Kooperation.Bei der Eröffnung legten Gemeinderat Marcus Schober und der Budapester Vizeoberbürgermeister Gábor Bagdy den Fokus auf die Erkenntnis, dass die brennenden Zukunftsthemen in allen Hauptstädten gleich sind – und Wien und Budapest durch die gute nachbarschaftliche Beziehung gemeinsam Antworten geben und Lösungsansätze finden können und auch werden.Beim Auftakt im Rathauspark konnte die Budapester Bevölkerung in einer mobilen Version des "virtuellen Dirigenten" aus dem Haus der Musik die Philharmoniker dirigieren. Dazu bekam es einen Überblick über die kommenden Aktivitäten von "WienBeethoven2020" geboten. Zur Erfrischung an diesem heißen Sommerabend wurden Fruchtsirup-Getränke von "Staud's" serviert. Wer Lust zum Schmökern hatte, der konnte in einem öffentlichen Bücherschrank Bücher entleihen und eigene deponieren.
02.07.2019
PR-Sujet der Wien Tage Belgrad 2018

Wien Tage Belgrad 2018

"Im Dialog Städte entwickeln" – diese Devise galt für die Wien Tage von 6. bis 8. November 2018 in Belgrad. Das Hauptaugenmerk lag vor allem auf der Daseinsvorsorge, sei es beim Aktiven Altern, sei es bei der Abfallwirtschaft oder beim sozialen Wohnbau.Gemeinderat Christian Deutsch und der Belgrader Vizebürgermeister Goran Vesić betonten dabei die gute Kooperation der zwei Städte in den Fragen der Optimierung der kommunalen Verwaltung für die Bevölkerung und die Bedeutung des Austauschs von Städten in Fragen der künftigen Ausrichtung.Der Belgrader Bevölkerung wurde am Dorćol Platz eine Kostprobe der Wiener Haute Couture geboten. Modedesignerin Sabine Karner und die Modeschule Hetzendorf begeisterten mit einer Kollektion der Vienna Fashion Week.
05.11.2018
PR-Sujet der Wien Tage Sarajevo 2018

Wien Tage Sarajevo 2018

DJ-Klänge, Feuerwehrauto und Smart City Technologie. Der Bogen, der die Wien Tage in Sarajevo umspannte, war groß und vielfältig. Gemeinderat Marcus Schober und Sarajevos Vizebürgermeister Ivica Šarić eröffneten die Konferenz am 2. Juli 2018 im Rathaus, die Devise der Wien Tage war "Innovativ in die Zukunft".Entsprechend zukunftsorientiert war auch die Themenpalette: Lebensqualität, die smarte Kommunikation zwischen Stadt und Bürgern oder auch der Einsatz smarter Technologien beim Bau von Kleinwasserkraftwerken.Im Rahmen ihrer langjährigen Zusammenarbeit übergab die Berufsfeuerwehr Wien ein diensterprobtes Fahrzeug an ihre Kollegen aus dem Kanton Sarajevo. Für die einheimische Bevölkerung gab es Gratis-Wien Tage-Eis und Liegestühle zur akustischen Untermalung vom Gewinner des Rock The Island-Contests, DJ Febration.
01.07.2018
PR-Sujet der Wien Tage Prag 2018

Wien Tage Prag 2018

Seine letzte Auslandsreise führte Bürgermeister Michael Häupl am 13. Mai 2018 nach Prag, wo er in der Residenz des österreichischen Botschafters gemeinsam mit der Prager Oberbürgermeisterin Adriana Krnáčová die Wien Tage eröffnete.In den darauffolgenden zwei Tagen drehte sich der Erfahrungstausch der EntscheidungsträgerInnen und Expertinnen um die Themen Stadtplanung, öffentlicher Raum und moderne Kommunikation in der Stadt.Für die Öffentlichkeit zugänglich war der Wiener Heurige beim Altstädter Rathaus. Dort kredenzte das Weingut Cobenzl traditionelle Heurigenleckerbissen und Originalwein aus Wien. Die Einnahmen gingen an die karitative Organisation "Debra", die sich für Schmetterlingskinder einsetzt.
12.05.2018
PR-Sujet der Wien Tage Zagreb 2017

Wien Tage Zagreb 2017

Die Wien Tage in Zagreb fanden kurz vor Adventbeginn von 26. bis 28. November 2017 statt. Zentrale Gesprächsthemen waren innovative Projekte in den Bereichen Umweltschutz, Mobilität und Smart City.Getreu dem diesmaligen Motto "Smarte Städte der Zukunft" stand die Smart City Technologie der Stadt Wien im Fokus der zweitägigen Konferenz gestanden, als weitere Aspekte kamen Share Economy in der Tourismuswirtschaft, Urban Mobility und Start-ups zur Sprache.Die Eröffnung am Ban-Jelačić-Platz nahmen Gemeinderat Marcus Schober und die Zagreber Vizebürgermeisterin Jelena Pavičić Vukićević vor, im Anschluss daran wurde für den guten Zweck Glühwein ausgeschenkt. Der Reinerlös kam dem Kinderkrebshilfe-Verein "Krijesnica" zu Gute.
25.11.2017
PR-Sujet der Wien Tage Krakau 2017

Wien Tage Krakau 2017

Wien trifft Krakau: Vom 3. bis 5. April 2017 gaben sich Wiener Expertinnen und Experten bei ihren polnischen Kollegen ein Stelldichein, um über aktuelle Fragen wie Luftgüte und Energiemanagement sowie wirtschaftliche Themen – Stichwort: Smart City- und Start-up-Strategie – zu besprechen.Eröffnet wurden die Wien Tage mit dem programmatischen Titel "Innovative Städte" durch die zwei Bürgermeister Michael Häupl und Jacek Majchrowski – als Mitbringsel aus Wien übergab Häupl seinem Amtskollegen am Hauptmarkt einige Stücke der Sitzmöbel aus dem Museumsquartier, der Vienas.Einen musikalischen Höhepunkt gab es, als das Parov Stelar Trio für die Krakauerinnen und Krakauer aufspielte. Den visuellen Höhepunkt wiederum stellten 360°-Videos aus Wien dar, die Eindrücke vom Naschmarkt über die Sommerrodelbahn auf der Hohen-Wand-Wiese bis hin zum Wiener Eistraum zeigten.
02.04.2017
PR-Sujet der Wien Tage Sofia 2017

Wien Tage Sofia 2017

Von 11. bis 14. Februar 2017 fanden die Wien Tage in Sofia statt. Im Zentrum standen Themen wie Altstadterhaltung, Museumsmanagement oder Mobilität.Als kultureller Schwerpunkt wurde etwa das Thema Weltkulturerbe gewählt, dementsprechender inoffizieller Auftakt war auch der Wien Ball in der bulgarischen Hauptstadt. Der offizielle Teil wurde von der Sofioter Bürgermeisterin Jordanka Fandakova und dem Wiener Gemeinderatsvorsitzenden Thomas Reindl eröffnet.Für das passende öffentlichkeitswirksame Wiener Flair sorgte zudem das größte Herz von Manner, rund 10.000 Schnitten standen für die Bevölkerung bereit. Außerdem gab das Weingut Cobenzl einen tiefgehenden Einblick in die Wiener Heurigenkultur.
10.02.2017
PR-Sujet der Wien Tage Ljubljana 2016

Wien Tage Ljubljana 2016

Green City Development, die Zukunft des Laibacher Wirtschaftsstandortes und die größte Sacher-Torte der Welt. Das waren die großen Leitlinien der Wien Tage in Ljubljana von 19. bis 21.September 2016.Vor Ort war mit Wirtschaftsstadträtin Renate Brauner eine ausgewiesene Expertin zum Thema Wirtschaftsstandort, die auch zu den engen wirtschaftlichen Beziehungen zwischen Ljubljana und Wien ihre profunde Expertise abgeben konnte, vor allem zu den Schwerpunkten konkreter Förderungsstrategien für Innovationen, Start-ups und internationale Betriebsansiedlungen.Als besonderes Schmankerl für die EinwohnerInnen gab es zum Abschluss ein kulturell-kulinarisches Finale bei den Drei Brücken: Die Sacher KonditormeisterInnen bereiteten die größte Original Sacher Torte der Welt zu und verteilten sie kostenlos als Zeichen Wiener Tradition.
18.09.2016