© Wiener Linien/Manfred Helmer
© Wiener Linien/Manfred Helmer

Autonome Busse starten Fahrgastbetrieb

06.06.2019

Mit dem heutigen Tag starten die beiden autonomen E-Busse ihren Testbetrieb in der aspern Seestadt.

Jeweils bis zu zehn Personen dürfen Platz nehmen und die Gratisfahrt genießen. Bei jeder Fahrt wird aufgrund der gesetzlichen Vorgaben und technischer Notwendigkeit ein geschulter Operator mit an Bord sein. Mit dem Fahrgasttestbetrieb in der Seestadt entsteht ein zusätzliches Angebot für die sogenannte „erste und letzte Meile“. Mit den beiden autonomen E-Bussen gelangen die AnrainerInnen entlang der neuen, mehr als zwei Kilometer langen Öffi-Strecke so direkt und bequem zur U2-Station Seestadt und von dort aus schnell weiter in das Stadtzentrum. Einen wie bisher klassischen Fahrplan wird es für die autonomen Busse nicht geben. Die Wiener Linien bemühen sich, die zwei Busse immer werktags in den Vormittags- und Mittagsstunden in einen regelmäßigen Fahrrhythmus zu bringen. Mittels QR-Code beziehungsweise auf der Webseite Aktueller Standort der autonomen Busse ist jederzeit auf einer speziellen Karte ersichtlich, ob beziehungsweise wo die Busse aktuell unterwegs sind.

Autonome Busse starten Fahrgastbetrieb