© Christian Houdek/PID
© Christian Houdek/PID

Cooling-Park für Wien

02.12.2019

10.600 Quadratmeter des Esterházyparks werden von den Wiener Stadtgärten, dem 6. Bezirk und dem Haus des Meeres im nächsten Jahr in einen Cooling-Park verwandelt.

Dafür sind die Entsiegelung von Beton- und Asphaltflächen, neue Bäume und Sträucher sowie die Errichtung von Nebelduschen vorgesehen. Das Projekt wird zwei Jahre wissenschaftlich begleitet. Zudem sind zahlreiche weitere Initiativen und finanzielle Mittel für die Kühlung der Stadt in den heißen Monaten vorgesehen.

Cooling-Park für Wien