© Christian Jobst /PID
© Christian Jobst /PID

Digitales Treffen der Bürgermeister

07.05.2020

Die Corona-Pandemie kann den Austausch zwischen Wien und seinen Nachbar-Hauptstädten nicht verhindern. Wegen der Schutzvorkehrungen fand das lange vorbereitete Gespräch zwischen Bürgermeister Michael Ludwig und seinem Budapester Amtskollegen Gergely Karácsony allerdings per Video statt.

Bürgermeister Ludwig war einer der ersten Gratulanten nach Karácsonys Wahlsieg im vorigen Herbst. Die beiden Stadtoberhäupter nahmen das aktuelle Thema Corona und CoViD-19 in den Mittelpunkt ihres Gesprächs. Dabei wollten sie voneinander wissen, wie die Städte mit der Krise umgehen und welche Vorkehrungen, Beschränkungen und Aktionen sie deswegen treffen.

Bei dem Gespräch kristallisierte sich auch klar heraus, dass die Städte der Motor der europäischen Entwicklung hin zu einer liberal-humanitären Gesellschaft sind. Aktuelles Beispiel, mit einem Wermutstropfen für Ungarn, ist die Übersiedelung der Central European University (CEU) von Budapest nach Wien.

Abschließend vereinbarten die zwei Bürgermeister die Vorbereitung eines gemeinsamen Treffens der Bürgermeister der Region, also auch von Warschau, Prag und Bratislava. Ludwig unterstrich dabei seine Bereitschaft, dass Wien Gastgeber der Gespräche werden könnte, sobald die Corona-Einschränkungen wieder zurückgefahren werden.

Weitere Informationen

Stadt Wien
Stadt Budapest (Englisch)
Erstes (digitales) Treffen von Bürgermeister Ludwig und seinem Budapester Amtskollegen Karácsony - Rathauskorrespondenz Stadt Wien