© C.Jobst/PID
© C.Jobst/PID

Ernte im kleinsten Weingarten Wiens

09.10.2019

Der einzige bewirtschaftete Weingarten im Wiener Stadtzentrum liegt am Schwarzenbergplatz. Aus den Reben der rund 70 Weinstöcke keltert das Weingut "Mayer am Pfarrplatz" die Sorte "Gemischter Satz".

Das ergibt circa 50 bis 60 Flaschen, die alljährlich für einen guten Zweck versteigert werden. Mit mehr als 700 Hektar Weingärten ist Wien die einzige Metropole weltweit mit ökonomisch bedeutsamem Weinbau innerhalb der Stadtgrenzen. Die mehr als 180 Weinbaubetriebe in Wien keltern pro Jahr rund 20.000 Hektoliter Wein. Die am häufigsten angebauten Sorten sind Grüner Veltliner, Rheinriesling, Weißburgunder, Chardonnay und Welschriesling. Auch die traditionellen Heurigen sind Teil der Wiener Weinkultur.

Ernte im kleinsten Weingarten Wiens