© Alexandra Kromus / PID
© Alexandra Kromus / PID

Erster Rettungsstützpunkt in Spital

04.10.2019

Erstmalig zieht mit der Rettungsstation Floridsdorf eine Rettungsstation der Berufsrettung Wien direkt in ein Krankenhaus. Das bietet Vorteile in der Zusammenarbeit zwischen präklinischer und klinischer Notfallversorgung und schärft das wechselseitige Verständnis der involvierten Organisationen.

Nach knapp 50 Jahren zieht die Rettungsstation Floridsdorf von der Schöpfleuthnergasse in die Klinik Floridsdorf (Krankenhaus Nord). Die Ansiedlung des Stützpunktes im Krankenhaus bringt zahlreiche Vorteile und Synergien. Neben der besseren Abstimmung werden etwa Notfallmedikamente und -utensilien unterirdisch mit dem automatischen Transportsystem des Krankenhauses angeliefert. 

Erster Rettungsstützpunkt in Spital