© MA 27
© MA 27

Klimaschutz-Gebiete für Wien

31.07.2019

In den Klimaschutz-Gebieten werden alle Neubauten – auch soziale, geförderte Wohnungen – verpflichtend ohne Öl und Gas geplant und errichtet – klimafreundliche Systeme werden somit Standard.

Heizung, Kühlung und Warmwasseraufbereitung der neu errichteten Gebäude müssen entweder über erneuerbare Energien wie Erdwärme, Solarenergie, und Biomasse oder über Fernwärme erfolgen. Acht von zehn Neubauten in Wien werden sich künftig in einem Klimaschutz-Gebiet befinden. Damit soll der CO2-Verbrauch der Neubauten um bis zu 80 Prozent sinken. Bis zum Jahr 2030 können so bis zu 112.000 Tonnen CO2 eingespart werden.

Klimaschutz-Gebiete für Wien