Mehr Fernkälte für Wien

26.6.2020

Angesichts der hohen Temperaturen in den Sommern der vergangenen Jahre steigt der Wunsch nach dem Einsatz von umweltfreundlicher Fernkälte in Wien. Die Wien Energie baut daher ihre Kapazitäten aus.

Derzeit kann das städtische Energieunternehmen 250.000 Quadratmeter mittels 18 Fernkältezentralen kühlen. Damit ersetzt die umweltfreundliche Kühlung in Wien bereits über 50.000 herkömmliche Klimaanlagen und spart über 19.000 Tonnen CO2. Mit diesem Wochenende beginnt die Fernkälte-Hauptsaison. Um den erhöhten Bedarf zu decken, sollen bis 2025 80 Millionen Euro in den Fernkälte-Ausbau investiert werden.

Mehr Fernkälte für Wien