© PID/Christian Fürthner
© PID/Christian Fürthner

Schafe mähen Donauinsel

08.05.2019

50 Schafe sind von Mai bis Oktober im Rahmen des EU-Klimaprojekts LIFE DICCA auf der Donauinsel im Einsatz um umweltfreundlich für eine naturnahe Wiesenpflege zu sorgen.

In einem Pilotprojekt werden unter Aufsicht eines Schäfers die Tiere auf verschiedenen Flächen im Norden der Donauinsel grasen und so die maschinelle Wiesenmahd ersetzen. Das soll für eine Erhöhung der Artenvielfalt sowie weniger Schadstoffausstoß sorgen. Das EU-Projekt LIFE DICCA (Danube Island Climate Change Adaptation) soll den negativen Auswirkungen des Klimawandels mit gezielten Maßnahmen entgegenwirken.

 

Schafe mähen Donauinsel