Menschen auf der Straße

500 Ideen fürs Klima

23.5.2022

Seit einem Monat können die Wiener*innen ihre Klimaschutzideen im Rahmen des Wiener Klimateams für die drei Pilotbezirke einreichen. In den vergangenen Wochen wurden zahlreiche Veranstaltungen in den drei Pilotbezirken abgehalten. Auf Plätzen und in Parks wurden Passant*innen angesprochen und um ihre Ideen für den Klimaschutz gebeten.

Bis zum 6. Juni können die Wiener*innen noch weiter Ideen einreichen. Das kann entweder mittels Postkarten geschehen, die allen Haushalten zugesandt wurden oder über die Onlineplattform. Auf der Onlineplattform können eingebrachte Ideen eingesehen, kommentiert und priorisiert werden. Im Juni und Juli werden die Projektvorschläge einem Schnellcheck durchzogen. Erfüllen die Ideen die Kriterien, werden sie von August bis September in gemeinsamen Workshops mit den Einreicher*innen zu umsetzungsfähigen Projekten weiterentwickelt. Im November entscheidet eine repräsentativ geloste Bürger*innen-Jury, welche Projekte umgesetzt werden. Beim Wiener Klimateam gibt es die Möglichkeiten in sechs Handlungsfeldern Ideen einzureichen. Eine erste Zwischenauswertung zeigt, dass sich die überwiegende Mehrheit der Ideen im Handlungsfeld "Stadtraum klimafit gestalten" befindet. Aber auch in den Handlungsfeldern "klimafreundlich unterwegs sein" und "Bewusstsein schaffen und zusammenarbeiten" sehen die Wiener*innen Handlungsbedarf.

 

Bianca Blywis-Bösendorfer

Mobil: +49 176 42745314

E-Mail:  blywis-boesendorfer@eurocommpr.de