Abendliche Skyline der Seestadt Aspern

Biotech in der Seestadt Aspern

6.10.2021

Das Pharmaunternehmen HOOKIPA errichtet in der Seestadt Aspern auf 4.500 m2 einen Produktionsstandort, an dem 100 MitarbeiterInnen tätig sein sollen. Attraktive Förderungen im Pharmabereich, die Verfügbarkeit von qualifizierten MitarbeiterInnen, die Lage sowie die optimalen und zukunftsträchtigen Rahmenbedingungen in der Seestadt gaben den Ausschlag.

Am neu errichteten Produktionsstandort werden virale Vektoren im industriellen Maßstab sowie klinisches Material und kommerzielle Produkte hergestellt. Die Anlage wird aus einem Produktionsgebäude mit Qualitätskontrolllabors und Bürobereichen sowie in weiterer Folge aus einem zusätzlichen Produktionsgebäude und einem Multifunktionsgebäude mit Forschungs- und Entwicklungslabors bestehen.

Mit optimalen Rahmenbedingungen und zielgerichteten Förderungen positionieren die Stadt Wien und die Wirtschaftsagentur die österreichische Bundeshauptstadt seit Jahren als idealen Standort für Unternehmen im Biotech-Bereich. Damit sollen zukunftssichere, hochqualifizierte Arbeitsplätze geschaffen werden.

Biotech in der Seestadt Aspern