Arzt führt Impfung durch

Corona-Impfstrategie der Stadt Wien

12.1.2021

Der von Bürgermeister Michael Ludwig und Gesundheitsstadtrat Peter Hacker präsentierte Impfplan sieht zu Beginn eine Priorität für Hochrisikogruppen und niedergelassene ÄrztInnen vor und orientiert sich an der Zahl der Impfdosen, die Wien zugesprochen bekommt.

Bisher wurden 7.000 Menschen geimpft, bis Ende Jänner sollen 48.500 Menschen in Wien mit der ersten Teilimpfung versorgt werden. Am Freitag startet die erste große Impfaktion, in vier Impfstraßen sollen in vier Tagen 11.000 ÄrztInnen und MitarbeiterInnen von Rettungsdiensten geimpft werden. Erfahrungen mit der Immunisierung und Motivation der Bevölkerung konnten bereits mit der Influenza-Impfaktion im vergangenen Herbst gesammelt werden. Die Stadt Wien legt großen Wert auf maximale Transparenz zum jeweiligen Stand der Planungen und Liefermengen und wird die Bevölkerung regelmäßig informieren. Da die Liefermengen aufgrund der Zulassung weiterer Vakzine variieren werden, wird die Strategie laufend angepasst.

Corona-Impfstrategie der Stadt Wien