Die Praterstraße wird klimafreundlich

16.9.2020

Mit 2,3 Meter breiten Radwegen auf beiden Seiten, 80 neuen Bäumen, neu gestalteten Plätzen sowie einer Öffnung und Vergrößerung des Therese-Krones-Parks wird die Praterstraße klimasensibel umgestaltet und zu einer neuen grünen Ader in der Stadt.

Zusätzlich sind schattige Sitzbereiche mit Trinkbrunnen und Wasserelementen zum Abkühlen geplant. Die Bauarbeiten finden in zwei Phasen von 2021 bis 2022 statt. Den Plänen zur Umgestaltung sind ein umfassendes BürgerInnenbeteiligungsverfahren und ein breiter Abstimmungsprozess vorausgegangen. Den Wünschen der AnrainerInnen nach besseren Querungen, Sitzgelegenheiten und einer Entschärfung der Konfliktstellen im Verkehr wurde Rechnung getragen.

Die Praterstraße wird klimafreundlich