Mann am Laptop

Digitale Bildung mit der VHS

8.1.2021

2021 stellen die Wiener Volkshochschulen den KursteilnehmerInnen Laptops und in Kooperation mit dem Mobilfunkanbieter A1 leistungsfähiges Internet zu Verfügung und ermöglichen damit digitale Bildung unabhängig von der wirtschaftlichen Situation.

Das vergangene Jahr hat die Möglichkeiten von virtueller Bildung aufgezeigt, aber auch die damit verbundene Notwendigkeit für finanzielle Mittel für die benötigte technische Infrastruktur. Die Wiener Volkshochschulen reagieren auf diesen Zusammenhang und verleihen 2021 für den Zeitraum eines VHS-Kurses WLAN-Adapter – entweder in Kombination mit einem Laptop oder, wenn ein eigenes Gerät vorhanden ist, einzeln – für den Zeitraum des Kursbesuchs an die TeilnehmerInnen. Die Anzahl ist in diesem Jahr auf hundert begrenzt, die Kosten für ein Leihgerät in Kombination mit 5 GB Datenvolumen betragen 20 Euro pro Monat.

Die Wiener Volkshochschulen halten zahlreiche Kurse in unterschiedlichsten Themenbereichen ab, auch die Absolvierung des Pflichtschulabschlusses sowie von Lehrgängen für die Studienberechtigungs- und Berufsreifeprüfung sind im Programm.

Digitale Bildung mit der VHS