Containerverladung

Erfolgreiches Jahr 2020 für den Hafen Wien

23.8.2021

Trotz Corona-Krise blieben Ergebnis und Umsatz auf einem stabilen Niveau. Die Hafen Wien-Gruppe konnte 2020 einen Umsatz von 36,8 Millionen Euro (+1 Prozent) und ein Betriebsergebnis von 4,5 Millionen Euro (+28 Prozent) erwirtschaften. Investitionen wurden in der Höhe von 12 Millionen Euro getätigt.

Während der gesamten Corona-Krise war das größte Güterverkehrszentrum in Ostösterreich durchgehend in Betrieb und hat Wien und Österreich mit Waren des täglichen Bedarfs und gefragten Medizin- und Hygieneprodukten versorgt. Insgesamt wurden im Jahr 2020 rund 428.000 Containerumschläge abgewickelt, der Schwerpunkt lag dabei auf dem kontinentalen Verkehr. Zum guten Ergebnis 2020 haben operativ maßgeblich die WienCont, die Sparte Immobilien und der Bereich Hafenbetrieb der Business Unit Massen- & Schwergut der Hafen Wien GmbH beigetragen.

Der Hafen Wien unterzieht sich seit Jahren einer umfassenden Modernisierung und investiert in die Digitalisierung, die Hafeninfrastruktur sowie erneuerbare Energien. Auch diese Maßnahmen sind wichtig für den Erfolg des Unternehmens.

Erfolgreiches Jahr 2020 für den Hafen Wien