Ufer eines Teiches, im Vordergrund zwei ältere Frauen, im Hintergrund drei Frauen mit Kinderwägen

Fair Play im öffentlichen Raum

2.9.2021

300 geschulte ParkbetreuerInnen und 50 MitarbeiterInnen in FAIR-PLAY-TEAMs sind seit vielen Jahren in den Parks und im öffentlichen Raum in Wien unterwegs, um für ein reibungsloses Miteinander auf den Wiener Straßen, Plätzen und Grünflächen und Unterhaltung zu sorgen sowie für die Bedürfnisse und Anliegen der BürgerInnen da zu sein.

Ball- und Bewegungsspiele, Sportaktivitäten, Brett- und Kartenspiele, basteln oder malen, Ausflüge in die Naherholungsräume Wiens sowie bezirksübergreifende Turniere und Besuche von Bädern, Kinos und Museen werden von der Parkbetreuung organisiert. Das Programm ist auf Kinder und Jugendliche ab sechs Jahren abgestimmt und wird an rund 180 Standorten in Wien angeboten.

Die FAIR-PLAY-TEAMs fördern gegenseitiges Verständnis und Rücksichtnahme, regen zur fairen Nutzung des öffentlichen Raumes und zu gemeinsamen Aktion an. Darüber hinaus informieren sie über Angebote der Stadt. Das Service richtet sich an alle Altersgruppen, die Teams sind ganzjährig in den Bezirken 2, 3, 5, 6, 10 bis 12, 14 bis 18, 20, 22 und 23 unterwegs.

Fair Play im öffentlichen Raum