Konferenzteilnehmer hält Infrarotempfänger für die Übersetzung in der Hand, neben ihm liegen Block und Kugelschreiber.

Gesundheitsförderungskonferenz zu Corona

1.9.2021

Internationale ExpertInnen referieren am 14. September bei der Wiener Gesundheitsförderungskonferenz über die Auswirkung der Corona-Pandemie auf unser körperliches und seelisches Wohlbefinden sowie über Veränderung in soziologischer Hinsicht. Erstmals ist auch eine Online-Teilnahme möglich.

Unter dem Titel "Gesund leben in Corona-Zeiten" werden im Rahmen der Veranstaltung die Reaktion der Gesellschaft auf die Krise, die Neuorganisation des Lebens zu Hause durch Homeoffice, Digitalisierung, Erwerbs- und Care-Arbeit sowie die Veränderung der Arbeitswelt diskutiert und wie es möglich ist, ein glückliches und damit auch gesünderes Leben zu führen. Abschließend wird der Wiener Gesundheitspreis verliehen.

Sofern aus epidemiologischer Sicht möglich, findet die Konferenz im Wiener Rathaus unter Einhaltung der dann gültigen Verordnungen des Gesundheitsministeriums sowie der 3G-Regel statt. Online wird die Tagung auf jeden Fall abgehalten.

Gesundheitsförderungskonferenz zu Corona