Das Sujet zeigt eine Visualisierung von zwei Menschen, die kleine Bäume pflanzen.

Greenvaluation

11.11.2022

Eine neue Software kann nun Wirkung und wirtschaftlichen Wert von Gebäudebegrünung berechnen und bietet damit Unterstützung und wertvolle Erkenntnisse für Entscheidungsträger*innen in Politik, Wirtschaft sowie im privaten Bereich.

Die Vorteile von Gebäudebegrünungen liegen oft auf der Hand. Neben Kühlung und Beschattung verbessert sie die Luftqualität. Auch Strom- und Abwasserkosten können damit reduziert werden.  Doch wie viel Energie und  Kosten würden technische Installationen verursachen und was sparen die Pflanzen im Gegensatz dazu ein?

Durch die Verknüpfung von aktuellen Wetterdaten mit den Daten der Mikroklimaeffekte der Grünen Infrastrukturen, wie etwa Fassadenbegrünung, kann eine Software nun den finanziellen Gegenwert der Gebäudebegrünung berechnen. Darüber hinaus zeigt Greenvaluation viele weitere Effekte, wie z. B. die Sauerstoffproduktionsleistung, CO2 Speicherung und Strahlungsabsorption.

Mit dem erfolgreichen Abschluss des Forschungsprojekts, kann die Technologie nun von Stadtverwaltungen und Gebäudeeigentümer*innen genutzt werden.

Greenvaluation