Klimafreundlicher Wirtschaftsverkehr

28.7.2020

Seit Februar fördert die Stadt Wien die Anschaffung von ein- und mehrspurigen elektrischen Transportfahrrädern und Elektrolastenanhänger für Wiener Unternehmen. Durch die klimafreundliche Logistik sollen die bei kurzen Strecken anfallen CO2-Emissionen verringert werden.

Vorteile für die UnternehmerInnen sind unter anderem unkompliziertes Parken, Zeit- und Kostenersparnisse sowie eine Image-Verbesserung. Der städtische Raum bietet ein hohes Potenzial für nachhaltigen Wirtschaftsverkehr. Die Förderung wird derzeit besonders von Betrieben gut angenommen, die stark von den Auswirkungen der Corona- bzw. Wirtschaftskrise getroffen wurden.

Wien fördert klimafreundlichen Wirtschaftsverkehr