Zahlreiche kleine Schälchen mit Couscous und Brokkoli, dahinter Königinnenpasteten

Mehr Bio für weniger Verschwendung

29.9.2021

Im Rahmen der Aktionswoche "Nix übrig für Verschwendung" weist die Stadt Wien auf die positiven Auswirkungen ihres Programms "Natürlich gut essen" auf den verantwortungsvollen Umgang mit Lebensmitteln hin. Denn wie sich zeigt, hat der Umstieg zu Bio-Lebensmitteln meist auch eine deutliche Reduzierung von Lebensmittel-Abfällen in den Betrieben zur Folge.

"Natürlich gut essen" kofinanziert die Beratung von Unternehmen bei der Verwendung ökologisch und nachhaltig produzierter Lebensmittel. Die erfolgreiche Teilnahme wird dann je nach Erfüllung der Kriterien ausgezeichnet.

Das Programm "Natürlich gut essen" ist Teil des Wiener Lebensmittelaktionsplans "Wien isst G.U.T." (Gesund und genussvoll -Umwelt und klimafreundlich -Tierfair) Dieser  umfasst die Bereiche Lebensmittelproduktion, Lebensmitteltransport und Lebensmittellagerung und ist ein gemeinsames Dach und eine Informationsdrehscheibe für die vielen Aktivitäten für einen nachhaltigen Umgang mit Lebensmitteln in Wien. Der Lebensmittelaktionsplan wird von der Wiener Umweltschutzabteilung (MA 22) koordiniert und weiterentwickelt.

Mehr Bio für weniger Verschwendung