Schafe auf einer Wiese

Schafbeweidung im Lainzer Tiergarten

3.8.2021

Im Rahmen des EU-Projekts CITY NATURE kommen in diesem Sommer Waldschafe bei der Wiesenpflege im Lainzer Tiergarten zum Einsatz. Diese besonders umweltfreundliche Form des Mähens hat zahlreiche Vorteile für Mensch und Tier.

Die Schafbeweidung eignet sich zum Beispiel hervorragend bei schwer zugänglichen steilen Wiesen, bei denen das Mähen mit technischen Geräten schwierig ist. Auch für die Artenvielfalt stellt die schonende Kürzung der Pflanzen einen Gewinn dar, Wildbienen zum Beispiel benutzen stehen gelassene Stängel als Brutplätze. Auf den Wiesen im Lainzer Tiergarten sind Tiere der in Österreich gefährdeten Schafrasse der Waldschafe unterwegs, sie werden von einer Landwirtin zur Verfügung gestellt.

Am 4. August findet im Lainzer Tiergarten eine kostenlose Informationsveranstaltung zur Schafbeweidung statt. Auch die Arbeit von Hüterhunden kann dabei vor Ort besichtigt werden.

CITY NATURE ist Teil des INTERREG V-A SK-AT-Kooperationsprogramms, es wird vom Europäischen Fonds für regionale Entwicklung kofinanziert. Ziel des CITY NATURE-Projekts ist, das Bewusstsein für den Erhalt der Artenvielfalt zu stärken.

Schafbeweidung im Lainzer Tiergarten