Visualisierung des Campo-Breitenlee mit Wohngebäuden und Freiräumen

Spatenstich für 1. Plus-Energie-Quartier

14.9.2022

Im 22. Bezirk entsteht mit dem "Campo Breitenlee" ein Stadtteil, der gemäß dem plus-Energie-Quartier-Konzept eine jährliche lokale Überschussproduktion erneuerbarer Energien, einen jährlichen Netto-Nullenergieimport und Netto-Null-CO2-Emissionen aufweist. 557 geförderte Wohnungen sowie zahlreiche Flächen für Soziales und Gemeinschaftseinrichtungen werden bis zum Sommer 2024 errichtet.

Das hoch-innovative Energiesystem des Quartiers mit Tiefenbohrungen, Bauteilaktivierung von Stahlbetondecken, Brunnen, hocheffizienten Wärmepumpen und einer Photovoltaikanlage ermöglicht eine Versorgung mit 100 Prozent lokal erzeugter erneuerbarer Energie für Heizen und Kühlen.

Öffentliche- und Forschungsinstitutionen arbeiten bei dem Projekt eng zusammen, das Wien zum Vorbild bei der Dekarbonisierung macht.

Das Areal ist an den öffentlichen Verkehr angebunden. Auch Bildungseinrichtungen und Naherholungsgebiete befinden sich in der Nähe.

Spatenstich für 1. Plus-Energie-Quartier