Roboter-Biene auf Spielfeld

Technik- und Robotik-Workshops für Mädchen

1.8.2022

Um das Interesse von Mädchen an Robotik, Informatik und Technik zu steigern, veranstaltet und fördert die Stadt Wien kostenlose Workshops beim Ferienspiel und an Schulen. Damit soll Mädchen der Zugang zu gut bezahlten und prestigeträchtigen MINT-Berufen erleichtert werden, denn ihre Berufswahl ist noch häufig von althergebrachten Rollenbildern geprägt.

Den Auftakt macht der Workshop "Robotikspaß mit dem Dash" im Rahmen des Ferienspiels, von 3. bis 5. August, für Mädchen im Alter von acht bis zwölf.

Das Frauenservice der Stadt Wien finanziert insgesamt 130 dreistündige unterschiedliche Workshops für Gruppen von zehn bis zwanzig Mädchen an Schulen, Betreuungseinrichtungen oder in den Räumlichkeiten von "RoboManiac". Dazu zählen spielerische Einführungen ins Programmieren, Robotik-Einheiten mit Lernrobotern oder Themen wie Architektur und Technik, Künstliche Intelligenz, Solarenergie und Klimawandel.

Die "DigiGirlPower"- Workshops richten sich an Mädchen und junge Frauen zwischen 14 und 22 Jahren. Digital Story Telling sowie die Auseinandersetzung mit Feminismus, Gender und Sexismus stehen dabei im Mittelpunkt.

Technik- und Robotik-Workshops für Mädchen