Mann spuckt Corona-Gurgeltestflüssigkeit in das Röhrchen.

Telemedizinische Betreuung für Corona-Patient*innen

20.1.2022

Angesichts steigender Corona-Infektionszahlen intensivieren das Gesundheitstelefon 1450 und der Ärztefunkdienst der Wiener Ärztekammer ihre Kooperation und bieten ein weiter verbessertes Service für Covid-PatientInnen mit leichten Verläufen an. Das soll die Ambulanzen und niedergelassenen Ärzt*innen entlasten.

Die Hotline 1450 vermittelt Anrufer*innen mit schwachen Symptomen an den Ärztefunkdienst, der sich innerhalb einer Stunde bei den Patient*innen meldet und die weitere Vorgangsweise abklärt. Diese reicht von telemedizinischer Beratung über eine Visite bis zu einer Verständigung der Rettungsdienste für eine Überstellung in ein Wiener Krankenhaus So wird eine unkomplizierte, qualitativ hochwertige ärztliche Betreuung für die Patient*innen sichergestellt.

Telemedizinische Betreuung für Corona-Patient*innen