Wien neu entdecken

2.4.2021

Rechtzeitig zu den Feiertagen und dem Beginn der Osterruhe weist die Stadt Wien auf wenig benutzte Routen und innovative Projekte in Wien hin. Damit steht einem abwechslungsreichen Spaziergang und einem entspannten Aufenthalt im Freien nichts mehr im Weg.

Der Folder „Versteckte grüne Ausflugstipps“ beschreibt elf Erholungsgebiete in Wiens Außenbezirken und informiert über ihre Freizeitangebote und Erreichbarkeit.

Auch unter den rund 1.000 Parkanlagen und Gärten in Wien befinden sich einige Geheimtipps, wie der Schulgarten Kagran, der Untere Garten im Schloss Neugebäude oder die Parkanlage Tetmajergasse. Auf wien.at sind die Wiener Parks verschiedenen Kategorien zugeordnet und können nach den persönlichen Vorlieben und Bedürfen ausgewählt werden.

Die Energy!ahead-App bietet Touren zu erfolgreichen Energie-Projekten der Stadt. Die Spaziergänge haben unterschiedliche Schwerpunkte, wie besonders gelungene Sanierungen unter Beibehaltung des historischen Erbes oder die Kombination von herausragender Architektur mit innovativen Energielösungen. Zu jedem Objekt hat die App zudem spannende Informationen.

Wien neu entdecken