Container und Lastwägen am Hafen Wien

Wirtschaftsfaktor Hafen Wien

21.1.2022

Eine volkswirtschaftliche Analyse unterstreicht die Bedeutung des Hafen Wien als eine der wichtigsten Güter-Drehscheiben in der Ostregion Europas und leistungsstarker Motor für die Wiener und österreichische Wirtschaft. Großes Potenzial liegt in einer nachhaltigen Abwicklung der Warenströme zwischen Asien und Europa.

Bei einem Umsatz von 37 Millionen Euro trägt der Hafen Wien 54 Millionen Euro zum Wiener Bruttoregionalprodukt und 72 Millionen Euro zum Bruttoinlandsprodukt bei, zudem sichert er 375 Jobs in Wien und 530 in ganz Österreich und sorgt damit auch für Rückflüsse an den Staat durch Steuern und Abgaben. Die Modernisierungen und technischen Neuerungen haben zusätzlich zahlreiche positive wirtschaftliche Effekte ausgelöst. 

In der Zukunft könnte der multimodale Logistikknotenpunkt zum prosperierenden Handelsplatz zwischen Fernost und Europa ausgebaut werden. Die Nähe des Hafen Wien zum Flughafen Wien Schwechat und dem Güterverkehrsterminal Inzersdorf erweist sich dafür als standortpolitischer Vorteil.

Wirtschaftsfaktor Hafen Wien