© PID/Votava Martin
© PID/Votava Martin

Zweiter Bildungscampus für Aspern

20.05.2019

Der Spatenstich für den sogenannten "Campus plus" erfolgte bereits. Ein Kindergarten, eine Volksschule, eine neue Mittelschule und Räume für Sonderpädagogik werden dort Platz finden.

Kindergartengruppen und Schulklassen können altersübergreifend miteinander spielen und lernen. Gewisse Grünräume auf den Freiflächen werden den Bewohnerinnen und Bewohnern außerhalb der Campusbetriebszeiten zur Verfügung gestellt. Der Bildungscampus ist energietechnisch weitgehend autark und nutzt ausschließlich erneuerbare Energiequellen. Das Haus deckt seinen Energiebedarf primär durch Erdwärmesonden mit Wärmepumpenanlagen und Photovoltaik. 

Zweiter Bildungscampus für Aspern