Diese Website verwendet Cookies. Durch die Benützung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Details »OK
Ungarische Delegation im TierQuarTier Copyright: Eurocomm-PR/Marie Franze

Ungarische Delegation im TierQuarTier

25/02/2016

Eine große Delegation aus Ungarn besuchte am 25.2. Wien, um über die Wiener Projekte im Tierschutzbereich zu sprechen.

Am 25.2.2016 besuchte eine ungarische Delegation bestehend aus dem Landestierarzt und Fachbeamten ungarischer Ministerien und der Budapester Stadtverwaltung sowie MitarbeiterInnen der Stiftung „Vigyél Haza!“ und anderer ungarischer Tierschutz-NGOs das TierQuarTier Wien. Nach einer Besichtigung des TierQuarTiers wurden Interviews mit der Leiterin der Wiener TierQuarTiers sowie der für das Marketing verantwortlichen Mitarbeiterin geführt. Bei einem anschließend Gespräch mit VertreterInnen der Wiener Tierschutzabteilung MA 60 standen die Themen Gesetzeslage beim Tierschutz, behördliche Verfahren bei der Wegnahme von Tieren in Haushalten (z.B. auch animal hording), Hundesteuer und - abgaben, "Kampfhunde" im Mittelpunkt des Interesses der ungarischen Delegation.