Diese Website verwendet Cookies. Durch die Benützung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Details »OK
Größte Original Sacher-Torte der Welt bei WIEN TAGEN in Ljubljana Copyright: Eurocomm-PR

Größte Original Sacher-Torte der Welt bei WIEN TAGEN in Ljubljana

22/09/2016

Aus nahezu 2.000 Eier, 50 kg Mehl und Butter, 40 kg Kristall- und Staubzucker, 45 kg verschiedenen hochwertigen Schokoladen, etwa 80 kg Marillenmarmelade und 200 kg Glasur haben sechs Konditoren die mit 3,5 m Durchmesser bisher größte Original Sacher-Torte der Welt zubereitet.

Die größte Original Sacher-Torte der Welt!

„Groß“ ist die Original Sacher-Torte schon seit langem! Alles begann 1832, als ihr Erfinder, Franz Sacher, den wohl bedeutendsten Auftrag der Sacher-Geschichte erhielt. Nachdem sein Küchenchef erkrankte, „bat“ Fürst Metternich seinen damaligen Kochlehrling mit den Worten „Dass er mir aber keine Schand macht, heut’ Abend“ ein ganz besonderes Dessert für seine Gäste zu kreieren…

… und noch heute wird die Original Sacher-Torte nach dem ursprünglichen Rezept von Franz Sacher zubereitet: täglich frisch und handgemacht von den erfahrenen Konditoren in unserer Original Sacher-Torten Manufaktur. Wie zu ihrer Zeit Kaiserin „Sisi“ liebt heute die ganze Welt die süße Wiener Köstlichkeit.

Grund genug anlässlich der vom 19. bis 21. September 2016 stattfindenden Wien Tage in Ljubljana einen Rekordversuch zu wagen:

Aus nahezu 2.000 Eier, 50 kg Mehl und Butter, 40 kg Kristall- und Staubzucker, 45 kg verschiedenen hochwertigen Schokoladen, etwa 80 kg Marillenmarmelade und 200 kg Glasur werden sechs Konditoren in insgesamt ca 24 Arbeitsstunden die mit 3,5 m Durchmesser bisher größte Original Sacher-Torte der Welt zubereiten. Aufgrund dieser beachtlichen Größe wird die Torte vor Ort – vor Ljubljana’s berühmten „Drei Brücken“ – glasiert. Damit dies fachgerecht passieren kann, wird eigens ein Gerüst angefertigt – eine ganz besondere Herausforderung!

Anschnitt ist am 21. September um 17:00 Uhr: Rund 10.000 Portionen der ca. 600 kg schweren Torte stehen dann für die Gäste zum Verkosten bereit!

„Die Original Sacher-Torte ist eine wichtige Wien-Botschafterin.“, freut sich Reiner Heilmann, Hoteldirektor des Hotel Sacher Wien und gleichzeitig Verantwortlicher für die Original Sacher-Torten Manufaktur über das Erfolgsprodukt. Diese Botschafter-Tätigkeit wurde auch von offizieller Seite anerkannt: Im Jahr 2001 bekamen die Sacher Betriebe von der Wirtschaftskammer Österreich und dem BM für Wirtschaft und Arbeit den Österreichischen Exportpreis verliehen. 2005 wurde die Original Sacher-Torte mit dem Tourismuspreis der Wiener Wirtschaft ausgezeichnet und befindet sich hier mit Preisträgern wie den Wiener Philharmonikern oder den Wiener Sängerknaben in bester Gesellschaft.

Erkennbar ist das „Original“ in seinen regulären Größen an folgenden Merkmalen:

Verpackt ist die Original Sacher-Torte in einem mit vier Goldecken versehenen Holzkistchen (geschützt), das außen mit der ebenfalls geschützten Marke „Hotel Sacher Wien“ und dem Siegel „Original Sacher-Torte“ bedruckt ist. Im Deckelinneren befindet sich der Holzstich des Hotel Sacher Wien sowie die Schriftzüge „Das Original“ und „Hotel Sacher Wien“. Auf der Original Sacher-Torte selbst befindet sich das „Hotel Sacher“ Rundsiegel aus Schokolade. Eingewickelt ist die Original Sacher-Torte zudem in bordeauxrotem Geschenkpapier mit Biedermeiermotiv.

Die Rezeptur der Original Sacher-Torte ist und bleibt dabei ein streng gehütetes Geheimnis. Seit 1832!

Sacher Gruppe

Die Sacher Gruppe besitzt und führt als Familienunternehmen seit 1934 das Stammhaus Hotel Sacher Wien, seit 1989 das frühere Hotel Österreichischer Hof, heute Hotel Sacher Salzburg. Seit 2011 steht das Hotel Bristol Wien im Eigentum der Sacher Gruppe. Neben den Hotelbetrieben werden in Wien, Salzburg, Innsbruck und Graz auch Kaffeehäuser betrieben.

Die Original Sacher-Torten Manufaktur fertigt die Original Sacher-Torte und diverse andere Original Sacher Produkte. Der Export der Original Sacher-Torte erfolgt weltweit und findet vor allem in den Märkten Deutschland, Italien, USA und Asien seinen Absatz. Von den jährlich rund 360.000 Torten, die von 41 Mitarbeitern, davon 16 Konditoren,  ausschließlich händisch gefertigt werden, wird rund ein Drittel ins In- und Ausland versendet. In etwa die gleiche Menge wird in den verschiedenen Sacher Cafés und Restaurants portionsweise serviert. Das restliche Drittel wird – in Biedermeierpapier verpackt – in den Sacher-Shops an in- und ausländische Kunden verkauft.

Die Marke Sacher ist in den verschiedensten Klassen nicht nur in Europa, sondern auch in fast allen Staaten der Welt geschützt.

Der Unternehmenserfolg basiert auf kontinuierlichen, zukunftsorientierten Investitionen und strategisch richtiger Weiterentwicklung, die die Werte Qualitätsverbesserung und individuelle Gästebetreuung immer als wichtigste Ziele angesehen hat.

  • Copyright: Eurocomm-PR
  • Copyright: Eurocomm-PR
  • Copyright: Eurocomm-PR