13. Bezirk: Vorreiter im kommunalen Wohnbau

12.02.2020

Am 13. Februar wurde durch die Bezirksverwaltung des 13. Bezirks der Grundstein für ein Passivhaus gelegt. Das Gebäude mit 35 Wohnungen befindet sich in der Jász Straße und wird im Rahmen des landesweit einzigartigen kommunalen Wohnbauprogrammes des 13. Bezirkes verwirklicht. Damit konnten seit 2002 an elf Orten rund 632 Wohnungen an MieterInnen übergeben worden sind. Das Gebäude bietet Wohnungen von 35 bis 70 Quadratmeter, zwei Wohneinheiten sind für Personen mit eingeschränkter Mobilität vorgesehen. Alle Wohnungen werden über einen Parkplatz verfügen. Das nächste große soziale Wohnbauprojekt wird voraussichtlich im August 2020 gestartet werden.

Quelle: Világgazdaság, Budapest