Bienenasyl in Belgrad entsteht

21.05.2020

​Laut Angaben des "Belgrader Imkervereins", leben etwa 3.000 flüchtige Bienenschwärme in der serbischen Hauptstadt und sollen demnächst ein neues Zuhause bekommen. Rechtzeitig zum Internationalen Bienentag am 20. Mai 2020, begann die Umsetzung eines Projektes, in dessen Rahmen ein Bienenasyl im Belgrader Erholungsgebiet Košutnjak entstehen wird. Im Bienenasyl sollen mehrere zig Bienenstöcke aufgestellt werden, in denen flüchtige Honigbienen untergebracht werden. Das Projekt wird mit Unterstützung der Lebensmittelkette "Delhaize" umgesetzt.​

Quelle: Politika, Belgrad