Bosnien-Herzegowina: Frauenanteil in der Wissenschaft immer noch gering

11.02.2020

​Der 11. Februar ist der Internationale Tag der Frauen und Mädchen in der Wissenschaft. Dem Statistikamt Bosnien-Herzegowinas zufolge war 2018 die Zahl der Absolventinnen und Doktorandinnen in den meisten Bereichen höher als die Zahl ihrer männlichen Kollegen, mit Ausnahme der Informations- und Kommunikationstechnologien. In dieser Branche gab es 288 Frauen und 579 Männer mit Bachelor-, Master- und Doktorabschluss. Im Ingenieurwesen, dem Bau-und Produktionswesen waren es 937 Frauen und 1.513 Männer. Im gleichen Jahr haben insgesamt 10.539 Frauen und 7.210 Männer ihre Abschlüsse in allen Bereichen der Wissenschaft und Technologie gemacht. Die Zahl der Doktoranden im Jahr 2018 betrug 106, die Zahl der Doktorandinnen 87.​​

Quelle: Nezavisne novine, Banja Luka