Bosnien-Herzegowina: Im vergangenen Jahr wurden 14 E-Autos importiert

11.02.2020

​Laut Angaben der Steuerbehörde Bosnien-Herzegowinas wurden im Jahr 2019 nur 14 E-Autos importiert. In den vergangenen drei Jahren waren es insgesamt 31 neue E-Fahrzeuge. Die geringe Zahl ist ein ​Ergebnis hoher Zölle, fehlender E-Ladestationen und mangelnder Unterstützung des Staates, der den Kauf von Elektroautos nicht subventioniert. Überprüft wurde außerdem das Alter aller registrierten Kraftfahrzeuge im Jahr 2019. 6,9 Prozent sind fünf Jahre und jünger, 37,9 Prozent der Fahrzeuge sind zwischen 6 und15 Jahren alt, und ganze 55,2 Prozent sind älter als 15 Jahre.

Quelle: Dnevni list, Mostar