"Financial Times" eröffnet Büro in Sofia

11.04.2019

Die britische Wirtschaftszeitung "Financial Times" (FT) hat am 10. April 2019 in Sofia ein eigenes Büro eröffnet. Bis Jahresende sollen rund 130 Angestellte vor Ort arbeiten. Sie sollen Wirtschaftsanalysen sowie den Aufbau und das Design von digitalen Plattformen der Sonderausgaben des Blattes vornehmen. Bei der Eröffnung sagte die Sofioter Bürgermeisterin, Jordanka Fandakova (GERB – Bürger für eine europäische Entwicklung Bulgariens), dass die Entscheidung der "Financial Times", in Sofia ein Büro einzurichten, ein Zeichen des Vertrauens und das Erkennen von Möglichkeiten sei. Projektleiterin Cait O'Riordan bestätigte ihrerseits, dass Sofia aus einer Reihe von Standorten in Asien und Europa ausgewählt worden sei. Man habe sich für die bulgarische Hauptstadt wegen ihres Ansehens als technologisches Zentrum auf der Balkanhalbinsel entschieden.