Flughafen Budapest verhängt Pönalen für Nachtflüge

10.02.2020

Seit Oktober 2019 müssen Fluggesellschaften für Nachtflüge von und zum Budapester Flughafen eine erhöhte Geldstrafe zahlen, weil die Flüge zwischen Mitternacht und 5 Uhr die Nachtruhe der Bevölkerung stören. In den vergangenen vier Monaten wurde fast 200 Mal eine Pönale in der Höhe von insgesamt 12,5 Millionen Forint (36.972 Euro) verhängt. Der Flughafenbetreiber will die Mehreinnahmen vollständig in die Umsetzung des neuesten Lärmschutzprogramms investieren.

Quelle: Világgazdaság, Budapest