Gemeinsame Tourismus-Kampagne von Bosnien, Serbien und Montenegro

11.04.2019

Die Wirtschaftskammern der Länder Bosnien-Herzegowina, Serbien und Montenegro präsentierten auf der internationalen Wirtschaftsmesse in Mostar das gemeinsame Tourismusangebot der drei Länder. Dieses Vorgehen wurde auf der Tourismusmesse in Belgrad im Februar 2019 initiiert. Es handelt sich um Angebote des ​​aktiven Tourismus, die gemeinsam auf den Fernmärkten wie Japan, China und Südkorea ab 2020 beworben werden sollen. Die drei Nachbarländer wollen mit ihrem Angebot an Abenteuermöglichkeiten, Dorftourismus, Gastronomie, Naturjuwelen und Kulturgut gemeinsam mehr TouristInnen aus fernen Ländern anziehen.