Grippewelle verlängert Winterferien

13.02.2020

​Das serbische Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Technologieentwicklung hat beschlossen, die Winterferien für SchülerInnen der serbischen Volks- und Mittelschulen bis 24. Februar 2020 zu verlängern. Grund dafür ist die Grippeepidemie, die in der Hauptstadt Belgrad sowie in vier weiteren Landeskreisen ausgebrochen ist. Ursprünglich hätten die Winterferien am 18. Februar enden sollen. Der Betrieb der Kindergärten bleibt unverändert. Die Winterferien werden bereits das zweite Jahr in Folge wegen einer Grippewelle um eine Woche verlängert.

Quelle: Blic, Belgrad