Kaufland schafft Plastiksackerl in kroatischen Filialen ab

06.11.2019

Ab Jänner 2020 werden in den kroatischen Filialen der Supermarktkette "Kaufland" keine Plastiksackerl mehr über die Ladentheke gehen. Konkret geht es hier um sogenannte leichte Kunststofftragetaschen mit einer Wandstärke zwischen 15 und 50 Mikrometer. Am Montag, dem 4. November 2019, teilte das Unternehmen mit, als Alternativen stattdessen beispielsweise Sackerl aus Papier und Stoff anzubieten. Weitere Einweg-Plastikprodukte wie Teller und Strohhalme werden ab dem kommenden Jahr ebenfalls durch andere nachhaltige Lösungen ersetzt werden. "Kaufland" sei stolz darauf, als erste Supermarktkette in Kroatien auf diese Weise einen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten, hieß es in der Mitteilung.​

Quelle: Poslovni.hr, Zagreb