Klimakrise: Ljubljana bis zu 8 Grad wärmer bis 2050

11.07.2019

Laut der Schweizer "Crowther Lab"-Studie sollen die Sommertemperaturen in Ljubljana bis 2050 um 8 Grad Celsius ansteigen. Somit soll die slowenische Hauptstadt eine der am stärksten von der Sommerhitze betroffenen Städte weltweit werden. Die Studie umfasst 520 größere Städte und ungefähr 80 Prozent müssen sich auf drastische Klimaänderungen vorbereiten. Die bis zu 8 Grad Celsius höheren Temperaturen sollen von extremer Dürre begleitet werden. Beide Faktoren sollen die Lebensqualität in Ljubljana stark beeinträchtigen. Deshalb weisen die ForscherInnen darauf hin, dass dringender Handlungsbedarf besteht.

Quelle: Rtvslo.si, Ljubljana