Mögliches Referendum über Europaspiele in Krakau

11.07.2019

Im Zuge der letzten Gemeinderatssitzung, die am 10. Juli 2019 stattfand, wurde festgestellt, dass, vor der Austragung der Europaspiele in Krakau, ein Referendum durchgeführt werden müsste. Ein wichtiges Argument für ein Referendum oder zumindest für öffentliche Konsultationen der BürgerInnen ist die Tatsache, dass sowohl die Kosten als auch ausgewählten Disziplinen noch nicht bekanntgegeben wurden. Der Krakauer Bürgermeister, Jacek Majchrowski (parteilos), betonte, dass die Austragung der Europaspiele in Krakau eine Initiative der Kleinpolnischen Woiwodschaft sei. Die Stadt habe nur eine Absichtserklärung unterschrieben und warte auf eine finanzielle Unterstützung seitens der Regierung.

Quelle: Dziennik Polski - Kronika Krakowska, Krakau