Nationalrat Bosnien-Herzegowinas diskutiert über Staatshaushalt

24.03.2020

Am 24. März 2020 um 13 Uhr wird der Nationalrat Bosnien-Herzegowinas eine außerordentliche Sitzung abhalten. Die wichtigsten Punkte auf der Tagesordnung sind der Gesetzesentwurf über den staatlichen Haushalt und die internationalen Verpflichtungen für das Jahr 2020. Der Budgetentwurf wird daraufhin an das Staatspräsidium und dann an die Parlamentsversammlung Bosnien-Herzegowinas zur Verabschiedung weitergeleitet. Der Hohe Repräsentant für Bosnien-Herzegowina, der österreichische Diplomat Valentin Inzko, erinnerte in einer Pressemitteilung am Montag, dem 23. März 2020, an die Dringlichkeit der Verabschiedung eines regulären Staatshaushalts.

Quelle: Bhrt.ba, Sarajevo