Neuer Magistratsdirektor in Budapest ernannt

05.11.2019

Der neue Gemeinderat von Budapest hat einen neuen Magistratsdirektor gewählt. Ab dem 11. November 2019 wird diese Position von Dr. Tamás Számadó übernommen. Der 46-jährige Jurist war neun Jahre lang im Justizministerium im Fachbereich EU-Recht tätig. Anschließend hat er acht Jahre lang bei der Ungarischen Wettbewerbsbehörde, erst als Leiter der gerichtlichen Repräsentanz, dann als Vorsitzender des Büros für Kommunikation und Entwicklung der Wettbewerbskultur, gearbeitet. In den letzten anderthalb Jahren arbeitete er bei der Ungarischen Behörde für Datenschutz und Informationssicherheit. "Seine vorbildliche Karriere im öffentlichen Dienst ist ein Beispiel dafür, wie ich den Betrieb des Budapester Rathauses anlegen möchte", sagte der Budapester Oberbürgermeister, Gergely Karácsony (Párbeszéd – Dialog).

Quelle: Budapest.hu, Budapest