Polnischer Film für Oscar nominiert

14.01.2020

Gestern, am 13. Jänner 2020, wurde der polnische Film "Corpus Christi" für den besten fremdsprachiger Film bei der Oscar-Verleihung nominiert. Der Film von Jan Komasa erzählt über die spirituelle Transformation eines 20-Jährigen, der nach der Entlassung aus der Haft zur Arbeit in eine Tischlerwerkstatt in einer kleinen Stadt geschickt wird. Er will aber seinen Traum, Priester zu werden, nicht aufgeben und nutzt eine Chance. Er verkleidet sich als Priester und übernimmt in dem Ort eine vakante Stelle des Priesters. Beim 44. Polnischen Filmfestival in Gdynia wurde "Corpus Christi" mit zehn Preisen ausgezeichnet. Die Oscar-Preisverleihung in Los Angeles findet heuer in der Nacht vom 9. auf den 10. Februar statt.

Quelle: Dziennik Polski, Krakau