Sarajevo: Eltern kündigten Protest an

12.07.2019

​Kinder mit Behinderungen und Entwicklungsschwierigkeiten mangelt es an den elementaren Voraussetzungen für ihre Weiterentwicklung. Betroffene Eltern aus dem Kanton Sarajevo haben sich daraufhin zusammengeschlossen und 5.696 Unterschriften an die Regierung des Kantons übermittelt. Die Eltern verlangen eine unmittelbare Reaktion der Regierung in Bezug auf das "Gesetz über das soziale Wohlergehen von Familien mit Kindern" und ein Abkommen zur staatlichen Finanzierung von neuropsychiatrischen Untersuchungen und chirurgischen Eingriffen. Sollte es am 15. Juli 2019 bis 8 Uhr zu keinem Entgegenkommen seitens der kantonalen Regierung kommen, wollen sich die Eltern zu einer Protestkundgebung auf den Straßen Sarajevos zusammenfinden.

Quelle: Oslobođenje, Sarajevo