Serbien: Neue gesetzliche Regeln für Schulbusse

23.08.2019

Strengere Regeln für Schulbusse in Serbien. Wegen Änderungen im Sicherheits- und Verkehrsgesetz müssen ab 1. September 2019 alle Fahrzeuge für Kindertransporte eine gültige Bescheinigung über den Fahrzeugzustand führen. Diese darf nicht älter als 30 Tage sein. Die BusfahrerInnen sollten außerdem immer eine Kopie der ärztlichen Bescheinigung über die Fahrtüchtigkeit mit sich führen. Außerdem ist ein Besitz des Führerscheins von mindestens drei Jahren Voraussetzung. Alle Kinder müssen vorschriftsmäßig mit einem Sicherheitsgut im Fahrzeug gesichert sein. Die Schulbusse müssen gelb gefärbt und klimatisiert sein.

Quelle: Blic, Belgrad