Slowenische Post kauft Logistikunternehmen

13.05.2019

Die Slowenische Post wird das hochverschuldete Logistikunternehmen "Intereuropa" mit Sitz in der Küstenstadt Koper übernehmen. Das staatliche Unternehmen wird für 72 Prozent des Logistikers rund 100 Millionen Euro zahlen. Die "Intereuropa"-Gruppe beschäftigt zurzeit 1.286 ArbeitnehmerInnen und erzielte 2018 Einnahmen in der Höhe von 160,4 Millionen Euro. Der Gewinn lag im Vorjahr bei 4,8 Millionen Euro. Mit der Übernahme von "Intereuropa" wird die Slowenische Post die größte Logistikgruppe Sloweniens werden. Das Unternehmen verfolgt das Ziel, sich zum führenden Logistikpartner in Südosteuropa zu entwickeln. Mit diesem strategischen Einkauf wird das Unternehmen dies Ziel effizienter verfolgen können.