Sofia: Bau eines Autobahnzubringers gestartet

07.11.2019

Anfang November wurde mit der Errichtung einer sechs Kilometer langen Strecke der Sofioter Ringstraße zwischen den Autobahnkreuzen "Mladost" und "Zarigradsko Chaussee" begonnen. Die neue Strecke soll die die Autobahnen "Trakia" und "Struma" verbinden und den Verkehr auf der Autobahn "Europa" entlasten. Die Strecke soll Ende 2021 fertiggestellt werden. Der Gesamtwert des Projekts, das aus dem Staatsbudget finanziert wird, liegt bei 142 Millionen Bulgarischen Lewa (72,6 Millionen Euro).​

Quelle: Telegraf, Sofia