Sofia: Sanierung der Mittelschule in Negovan fertiggestellt

10.02.2020

Am 10. Februar 2020 wurde die sanierte Mittelschule im Dorf Negovan, das zur Gemeinde Sofia zählt, offiziell eröffnet. Während der Sanierungsarbeiten wurde die erste Sporthalle der Schule errichtet. Ferner wurden der Schulhof neu asphaltiert und die alte Ölheizung auf Pellets umgestellt. Im Vergleich zur Nutzung von Ölheizungen ist das Heizen mit Holzpellets nahezu klimaneutral und sehr umweltschonend. Ferner will die Schule die Heizkosten durch die Umstellung auf die Pelletheizung um rund 50 Prozent senken. Der Gesamtwert der getätigten Investition beträgt 1,4 Millionen Bulgarische Lewa (715.808 Euro). Insgesamt hat die Gemeinde Sofia im Jahr 2019 sechs neue Sporthallen in Sofioter Schulen errichtet.

Quelle: Bnr.bg, Sofia